Tanzen mit jemand

Deine Helden des modernen Schabernacks, deine Traumprinzen des gereiften Taktgestampfes sind zurück und haben eine ordentliche Ladung Bock in der Westentasche. Diesmal geht es u.A. um skurrile Video-Projektionen bei Konzerten, den Vergleich eines guten Albums mit einem Gemälde, Kunstfreiheit oder Sexismus, lustige Festival-Anekdoten, das kommende Festival Junge Kunst, gewitzte Twitter-Namen von Nils und ein neues Projekt von Finn. Musik gibt es u.A. von Dillon Cooper, Cat Clyde und Emily-Mae Lewis. Die Sendung heißt „Tanzen mit jemand“ – warum weiß keiner. Außer Mando Diao vielleicht.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*

*